Aufrufe
vor 2 Jahren

Lookout-Spiele & Rio Grande Games

  • Text
  • Produzent
  • Hersteller
  • Spielkarten
  • Ass
  • Agm
  • Lookout
  • Regelheft
  • Spiele
  • Karten
  • Dominion
  • Agricola
  • Kartensortierhilfe
  • Spielplan
  • Sortierstreifen
  • Schachteleinsatz

1-5 12+ 20’ pro

1-5 12+ 20’ pro Spieler NUSFJORD Artikel-Nr. 22160095 Einzel-EAN Nusfjord von Uwe Rosenberg versetzt die Spieler in die wunderschöne Landschaft der norwegischen Lofoten. In diesen nördlichen Gefilden gilt es das eigene Fischfang-Unternehmen zum Erfolg zu führen. Dazu müssen die Flotte vergrössert, der Wald gerodet, neue Gebäude gebaut und die einheimischen Ältesten zufrieden gestellt werden. Doch die Konkurrenz schläft nicht! Spielprinzip: Als Haupteigner an einem Fischereibetrieb auf den Lofoten sind die Spieler am Aufbau der Hafenlandschaft beteiligt. Dafür setzen die Spieler Arbeiter ein (Worker Placement), aktivieren Sonderaktionen, beschaffen Rohstoffe und bauen Schiffe. Aber Achtung: Anteile der eigenen Firma bringen Geld, beteiligen aber auch die Mitspieler am Fischfang. Das Spiel geht über 7 Runden. • Worker-Placement Mechanismus hat eine zentrale Rolle • Von Erfolgsautor Uwe Rosenberg • strategisches Spiel für 1-5 Spieler, das durch die Illustrationen von Patrick Söder geradezu einem Urlaub gleichkommt 1-5 12+ 20’ pro Spieler NUSFJORD | ERWEITERUNG SCHOLLEN- DECK Artikel-Nr. 22160106 Einzel-EAN Mit dem Schollen-Deck gibt es nun Nachschub für alle Fans von Nusfjord. Zum einen enthält die Verpackung das namensgebende Schollen-Deck, also das vierte Deck für Nusfjord, sowie zwei weitere Ergänzungen. • enthält 44 neue Gebäudekarten, eine Variante einer Ältestenkarte sowie 25 Goldmünzen aus Metall, mit denen die Pappmünzen aus dem Grundspiel ersetzt werden können 26 | Kenner- und Expertenspiele

RIVERBOAT Riverboat von Michael Kiesling versetzt euch in das 19. Jahrhundert auf eine Farm im nördlichen Amerika. Auf dieser sorgt ihr mit euren Arbeitern dafür, dass die Felder mit unterschiedlichen Früchten bestellt und abgeerntet, auf die namensgebenden „Riverboats“ (engl. Flussboote) verladen und nach New Orleans verschifft werden. Spielprinzip: Das Spiel geht über vier Runden. Zu Beginn jeder Runde wählen die Spieler Karten, die im weiteren Verlauf der Runde einen kleinen Vorteil verschaffen. Danach werden fünf Phasen durchgeführt, die komplexe Entscheidungen erfordern: 1. Arbeiter einsetzen 2. Äcker bepflanzen 3. Ernten und Flussboote beladen 4. Günstige Gelegenheiten 5. Wertung. Nach vier Runden findet eine Schlusswertung statt – der Spieler mit der besten Planung und den meisten Siegpunkten gewinnt. Artikel-Nr. 22160094 Einzel-EAN 2-4 10+ 90’ Le Havre ist ein Spiel über die Hafenwirtschaft, bei dem Schiffe und Gebäude gebaut werden. Das Spielprinzip ist einfach: mit jedem Spielzug und jedem Bau wächst der Einflussbereich eines Spielers – ob er diesen allerdings in Nachschub an Waren oder in eine Aktion investiert, ist jedem Spieler überlassen. Spielprinzip: Der Zug eines Spielers besteht aus zwei Teilen: Erst verteilt er Waren auf die Angebotsfelder, danach führt er eine Aktion aus. Bei dieser Aktion hat er die Wahl, entweder Waren von einem Angebotsfeld zu nehmen oder die Funktion eines Gebäudes zu nutzen. Darüber verarbeiten die Spieler gesammelte Waren weiter, verkaufen sie oder nutzen sie zum Bau eigener Gebäude und Schiffe. Wer am Ende über das grösste Vermögen verfügt, gewinnt das Spiel. LE HAVRE Artikel-Nr. 22160029 Einzel-EAN 1-5 12+ 1,5-3h in der Kurzversion kürzer Kenner- und Expertenspiele | 27